Städte und Gemeinden – als Selbstverwaltungsorganisation der Bürger eines Lebensraumes – sind für die nachhaltige Entwicklung ihrer Lebensräume verantwortlich. Dazu gehört auch eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende. Davon profitieren die Umwelt, das Klima und damit auch die Menschen in den kommunalen Lebensräumen. Das ist ein zentrales Anliegen der Thüga-Gruppe.
Nach der deutschen Wiedervereinigung ist die Energiewende vielleicht die größte und komplexeste Herausforderung in der jüngeren Geschichte, der wir uns gestellt haben. Die Ziele sind formuliert, jedoch sind weiterhin viele Fragen in den Bereichen Erzeugung, Speicherung, Netze und Effizienz offen.
Das große Plus für Nachhaltigkeit.

Energie + Markt

Warum lässt sich die Energiewende nicht mit den derzeitigen Regeln des Energiemarktes effizient umsetzen? Worauf kommt es an? Welche Lösungsansätze gibt es bereits und was ist das Besondere am Modell der Thüga-Gruppe? Antworten finden Sie hier.
Mehr

Das virtuelle Kraftwerk der Thüga-Gruppe leistet einen Beitrag zur Netzstabilität.

Energie + Kommunikation

Motivation erfordert entsprechende Information. Die Herausforderung, die Energiewende den Menschen nahe zu bringen und sie für ein Engagement zu motivieren, setzt Informationen voraus. Die Thüga-Gruppe stellt die Energiewende auch in den Mittelpunkt ihrer Marktkommunikation. Erfahren Sie mehr!
Mehr